Sara Chamberlain

„Als Mutter ist es für mich wichtig, Familie und Beruf in Einklang bringen zu können. EPOS schafft dafür die besten Voraussetzungen.“

Sara Chamberlain

Jetzt direkt bewerben

Gerd-Werner Kahlke

„EPOS verhilft mir zu Jobs, bei denen ich meine spezifischen Kompetenzen, wie zum Beispiel Sprachkenntnisse, einbringen kann.“

Gerd-Werner Kahlke

Jetzt direkt bewerben

Edyta Miszkinis

„Über EPOS habe ich in kürzester Zeit einen Arbeitgeber gefunden und somit eine neue berufliche Perspektive erhalten.“

Edyta Miszkinis

Jetzt direkt bewerben

Hendrik Wegerhoff

„Direkt nach meiner Ausbildung habe ich bei EPOS einen Arbeitsplatz erhalten, der mich herausfordert und mir alle Möglichkeiten gibt, mich beruflich weiterzuentwickeln.“

Hendrik Wegerhoff

Jetzt direkt bewerben

Michael Lanzuzki

„Als ich auf dem Arbeitsmarkt altersbedingt keine Chancen mehr hatte, hat mir EPOS geholfen, in meinen eigentlichen Beruf zurückzukehren.“

Michael Lanzuzki

Jetzt direkt bewerben

Kerstin Hänisch

„Bei EPOS kann ich sicher sein, dass auf die individuellen Belange des Arbeitnehmers Rücksicht genommen wird.“

Kerstin Hänisch

Jetzt direkt bewerben

Beate Buschmann-Reißig

„Eine Teilzeitstelle mit Arbeitszeiten, die ich den Umständen meines Alltags anpassen kann. Dieses Höchstmaß an Flexibilität bietet mir EPOS.“

Beate Buschmann-Reißig

Jetzt direkt bewerben

Bekomme ich als Zeitarbeitnehmer(in) mein Gehalt nur dann, wenn ich bei einem Kunden eingesetzt werde?

Nein. Sie erhalten Ihr Gehalt auch dann, wenn wir Sie nicht bei einem Kunden einsetzen können.

Bin ich als Zeitarbeitnehmer(in) sozialversichert?

Ja, das sind Sie. Sie erhalten von uns einen regulären unbefristeten oder auf Wunsch auch befristeten Arbeitsvertrag mit allen Rechten und Pflichten.

Es gibt mehrere Stellenangebote in unterschiedlichen Städten, die mich interessieren. Muss ich mich jedes Mal an die zuständige Geschäftsstelle wenden oder reicht eine Bewerbung?

Wenn Sie sich auf mehrere Stellen bewerben wollen, dann sollten Sie sich jeweils an die entsprechende Geschäftsstelle wenden. Das geht automatisch, wenn Sie den entsprechenden Button unter der jeweiligen Stellenanzeige anklicken.

Für welche Branchen gibt es Branchenzuschläge?

Zuschläge werden zurzeit in folgenden Branchen gezahlt: Metall- und Elektroindustrie, chemische Industrie, Kautschukindustrie, Kunststoff verarbeitende Industrie, Textil- und Bekleidungsindustrie, Holz verarbeitende Industrie, Schienenverkehrsbereich, Papier und Pappe verarbeitende Industrie, Papier erzeugende Industrie, Druckindustrie sowie Kali- und Steinsalzbergbau.

Habe ich auch ohne Berufsausbildung eine Chance auf einen Arbeitsplatz?

Ja, das haben Sie. Wir vermitteln regelmäßig auch ungelernte Hilfskräfte. Senden Sie uns einfach Ihre Bewerbung. Beschreiben Sie ausführlich, was Sie bisher gearbeitet haben. Wir werden uns dann bei Ihnen melden.

Kann EPOS nein sagen, wenn mich ein Kunde übernehmen will?

Nein, das dürfen wir nicht. Und das wollen wir auch gar nicht. Uns macht es eher stolz, wenn sich unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter derart bewähren, dass unsere Kunden sie übernehmen wollen.

Kann ich als Zeitarbeitnehmer(in) einen Einsatz bei einem Kunden ablehnen?

Solange wir uns bei den Einsätzen an Ihren Arbeitsvertrag halten, dürfen Sie einen Einsatz in der Regel nicht ablehnen. Allerdings bemühen wir uns, den Wünschen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter so weit wie möglich zu entsprechen. Wenn es nachvollziehbare und schwerwiegende Gründe gegen einen bestimmten Einsatz geben sollte, werden wir immer eine für alle Seiten zufriedenstellende Lösung finden.

Kümmert sich EPOS auch um den Arbeitsschutz während meiner Einsätze bei den Kunden?

Ja, wir kümmern uns auch um Ihren Arbeits- und Gesundheitsschutz. So stellen wir beispielsweise in Abstimmung mit dem jeweiligen Kunden die für Ihren Einsatz benötigte Schutzkleidung. Außerdem besichtigen unsere Arbeitsschutzbeauftragten regelmäßig die Betriebe, bei denen unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter eingesetzt sind. Diese Fachkräfte für Arbeitssicherheit überprüfen, ob an Ihrem Arbeitsplatz die entsprechenden Vorgaben erfüllt sind.

Lohnt es sich, sich auch als Student(in) an EPOS zu wenden?

Über die Arbeitnehmerüberlassung setzen wir immer häufiger Studenten(innen) ein. Studierende erhalten einen entsprechend ihrer zeitlichen Verfügbarkeit befristeten Vertrag.

Was kann ich tun, wenn ich in der Jobliste kein passendes Angebot finde?

Nutzen Sie bitte den Link „Initiativbewerbung“. Nennen Sie uns Ihren Namen, Ihre Kontaktdaten und – ganz wichtig – Ihre Qualifikationen sowie Ihren Wunscheinsatzort und den Job, den Sie suchen. Hilfreich wäre es auch, wenn Sie Ihren Lebenslauf direkt hochladen. Wir melden uns dann schnellstmöglich bei Ihnen.

Was passiert mit meinen Daten?

Datenschutz nehmen wir sehr ernst. Wir halten uns uneingeschränkt an die entsprechenden europäischen und deutschen Richtlinien. Zudem verfügen wir über einen eigenen Datenschutzbeauftragten. So geben wir Ihre Daten nur dann an interessierte Kunden weiter, wenn Sie vorher Ihr Einverständnis erklärt haben.

Welche Fort- und Weiterbildungsmaßnahmen bietet EPOS seinen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Arbeitnehmerüberlassung?

Wenn Fort- oder Weiterbildungen für einen bestimmten Einsatz notwendig sind oder dadurch die Vermittlungschancen einer Mitarbeiterin oder eines Mitarbeiters signifikant erhöht werden, arrangieren wir entsprechende Maßnahmen. Dieses tun wir individuell auf die Mitarbeiterin beziehungsweise den Mitarbeiter zugeschnitten.

Wer ist mein Arbeitgeber, wenn ich Zeitarbeitnehmer(in) bin?

Als Zeitarbeitnehmer(in) sind Sie bei EPOS angestellt. Mit allen Rechten und Pflichten. Sie werden von uns bezahlt und erhalten von uns die üblichen Sozialleistungen.

Wie kann ich mich bei EPOS bewerben?

Unterschiedliche Wege führen zu Ihrem neuen Job. Der meist-genutzte und bequemste Weg ist der Link unter der jeweiligen Stellenanzeige. Sie können uns Ihre Unterlagen jedoch auch per Post senden. Oder nutzen Sie den Link „Initiativbewerbung“. Auch hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Bewerbungsunterlagen zu übermitteln.

Wie lange dauert ein Einsatz bei einem Kunden in der Regel?

Solch ein Einsatz kann Tage, Wochen oder mehrere Monate dauern. Das hängt von der Personalsituation beim jeweiligen Kunden ab. Doch all das ist für Sie als Zeitarbeitnehmer(in) völlig ohne Risiko. Denn bei EPOS besitzen Sie einen festen Anstellungsvertrag.

Wie lange dauert es, bis EPOS auf meine Bewerbung reagiert?

In der Regel melden wir uns innerhalb von drei Werktagen.